Vorträge

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Weitere Vorträge / Veranstaltungen mehr

Aktuell

» Rechtsprechung

In Zukunft wollen wir auf dieser Seite versuchen, Sie noch besser, übersichtlicher und umfangreicher über ausgewählte Themengebiete zu informieren. Deshalb finden Sie in der oberen Hälfte den jeweils neuesten Beitrag eines Rechtsgebietes, in der unteren Hälfte befindet sich unser Archiv, in dem alle Beiträge gesammelt werden, in dem sich aber auch weitere wertvolle Tipps, Anleitungen und Beiträge befinden. Unser Archiv soll im Laufe der Zeit immer größer und somit zu einer Art virtueller Bibliothek werden.

Erbrecht:

Lauf der 10-Jahresfrist bei Vorbehalt eines Wohnrechts mehr

Familienrecht:

Umgang mit Haustier mehr

Arbeitsrecht:

Kein AGG-Verstoß bei Bewerbung auf "abgelaufene" Stellenanzeige mehr


Weitere Tipps, Tricks und Entscheidungen finden Sie im Archiv

Tod eines Partners: Totenfürsorge

Wer bestimmt, wo und wie die Bestattung stattfindet?

Leider gibt es fast nichts, worüber Menschen nicht streiten können, selbst darüber, wie und wo ein Verstorbener bestattet sein soll. Deshalb kann darüber auch Streit zwischen dem überlebenden Partner einer Lebensgemeinschaft und den Familienangehörigen entstehen. Wenn der Verstorbene über seine Bestattung keine Verfügungen getroffen hat, entscheiden die Angehörigen. Der Lebenspartner hat dann kein Mitspracherecht, selbst wenn er oder sie diejenige Person war, die mit dem Verstorbenen in seinen letzten Jahren am engsten verbunden war. Wenn Sie deshalb selbst über die Art und den Ort Ihrer Bestattung entscheiden möchten dann legen Sie dies am besten schriftlich fest. Es könnte ja sein, dass es Ihnen wichtig ist mit Ihrem/r Partner/in eine gemeinsame Bestattungsstätte zu haben, gegebenenfalls kann ein Wille des Verstorbenen, dass der Lebenspartner über die Begräbnisstätte entscheiden soll, auch aus den Umständen geschlossen werden.

Tipp: Trauerverfügung